Hygienekonzept SVE Wiefelstede



 

Sportplatzampel

 


 

 


Statistik

 

Seit dem 01.07.2009

 

 

Online: ONLINE
Besucher gesamt: BESUCHER
Besucher heute: HEUTE
 



100% Werder-Partner

Mit uns fördert der Bremer Traditionsverein den Sport in der Region und zeigt seine soziale Verantwortung für Fair Play, Antidiskriminierung und Gewaltpräventation









 

 


Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Jugendfußballabteilung des SVE Wiefelstede



Terminkalender Freundschafts- und Testspiele

SVE Wiefelstede Jugend- und Seniorenmannschaften


 


Termine für Freundschaft- und Testspiele sind ab sofort mindestens 7 Tage vorher per Mail beim SVE-Koordinator für Freundschaft und Testspiele anzumelden. Bezüglich der Anmeldung und der Schiedsrichtergestellung für Freundschaftsspiele gilt ab sofort folgende Neuregelung.

Folgende Angaben sind bei der Beantragung von Freundschaftsspielen zwingend notwendig:

1.) Art der Mannschaft (z.B. D2-Junioren, B-Juniorinnen  oder 4.Herren):

2.) Spielort (Angabe des Platzes):

3.) Name der Gastmannschaft:

4.) Spielklasse der Gastmannschaft:     

Die Angaben werden dann unverzüglich vom SVE-Koordinator per Mail an den Schiedsrichterausschuß weiter geleitet.         

Die Freundschaftsspiele werden dann automatisch in das DFBnet eingepflegt und können dort eingesehen werden. Durch die Erfassung im DFBnet gelten Freundschaftsspiele als genehmigt, nur dann besteht auch Versicherungsschutz!

Diese Regelung gilt ausschließlich für Mannschaften, die in der Feldserie auch mit angesetzten Schiedsrichtern spielen (also nicht z.B. für die E-Junioren).

Die jährliche Ermittlung von zu stellenden Schiedsrichtern und geleisteten Spielleitungen durch SR eines Vereins werden fortan ausschließlich auf Basis von DFBnet-erfassten Spielen ermittelt

Trainer der E- und F-Junioren  melden ihre Freundschaftsspiele ebenfalls beim SVE-Koordinator für  Freundschaftsspiele wegen der Platzbelegung an. Für Schiedsrichter müssen die  Trainer dieser Mannschaften sowohl bei Punktspielen als auch bei  Freundschaftsspielen selber sorgen

Spätere oder kurzfristige Eingänge werden nur im Sonderfall genehmigt. Es dürfen auch nur Spiele an den jeweiligen Trainingstagen stattfinden, damit die Sportplätze nicht für den weiteren Trainingsbetrieb der anderen Mannschaften blockiert werden (Ausnahme angesetzte Pflichtspiele). Laut Beschluß des Vorstandes mit der Fußballabteilung soll eine Überbelastung der Sportplätze bzw. Überschneidung von Spielen vermieden werden.